Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Lösung in Senne: Unser Beratungszentrum zieht in ein neues Gebäude

Lösung in Senne: Unser Beratungszentrum zieht in ein neues Gebäude

Unsere Sparkassenfiliale in Senne wird im nächsten Jahr an einen neuen Standort umziehen. An der Kreuzung Windelsbleicher Straße / Friedrichsdorfer Straße entsteht ein neues Nahversorgungszentrum für Senne. Das Burgdorfer Projektentwicklungsbüro Halsdorfer + Ingenieure Projekt GmbH errichtet an der zentralen Senner Kreuzung unter anderem einen Verbrauchermarkt, ein Gebäude mit Flächen für ein Café und einen Optiker, einen Neubau für die örtliche private Musikschule und das neue Beratungszentrum der Sparkasse. Letzte politische Gremienentscheidungen stehen allerdings noch aus.

„Vor knapp einem Jahr mussten wir unser Senner Beratungszentrum an der Buschkampstraße wegen eines Schadstofffundes von einem Tag auf den anderen schließen“, berichtet Beratungszentrumleiter Christian Pannewitz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind kurzfristig in die Filiale Bretonische Straße umgezogen. Von dort aus betreuen sie unsere Senner Kundschaft bis jetzt. Untersuchungen haben dann gezeigt, dass eine Sanierung des Altbaus sehr teuer und zeitaufwändig geworden wäre. Wir haben daher nach Alternativen gesucht und diese zum Glück auch gefunden.

Zentrale Lage, bessere Parkplatzsituation und moderne Räume

Sparkasse Bielefeld: Neue Filiale in Senne eröffnet im Spätsommer 2021.

„Neben einer ausgezeichneten Parkplatzsituation werden unsere Kundinnen und Kunden in unserem neuen Beratungszentrum ein umfassendes Selbstbedienungsangebot mit Geldautomaten und Selbstbedienungsterminals finden“, verspricht Sparkassenvorstand Stefan Dwilies. „Es wird viel Raum für individuelle Beratung geben und auch der persönliche Service wird nicht zu kurz kommen. Außerdem ziehen die Kundenschließfächer vom bisherigen Standort an der Buschkampstraße in den Neubau um.“

In den vergangenen Monaten haben Kundinnen und Kunden immer wieder kritisch nach der Zukunft des Beratungszentrums gefragt. Verständlicherweise. „Für uns alle war die Situation nicht glücklich. Aber natürlich wurde vor allem die Geduld unserer Kundinnen und Kunden auf die Probe gestellt. Für uns war aber immer klar: Wir wollen eine gute Lösung für unser Beratungszentrum Senne. Um diese gute Lösung zu finden, bedurfte es vieler Gespräche und der notwendigen intensiven Planung, die eine entsprechende Zeit in Anspruch nahm. Jetzt können wir uns aber alle auf das Ergebnis freuen!“

Eröffnung im Spätsommer 2021

Die Fertigstellung des gesamten Projektes ist bis zum Spätherbst 2021 geplant. „Wir sind aber optimistisch und hoffen, dass wir mit unserem Beratungszentrum schon im Spätsommer kommenden Jahres an den neuen Standort umziehen können“, so Stefan Dwilies. Am bisherigen Standort der Sparkasse an der Buschkampstraße könnte dann Wohnbebauung entstehen. Entsprechende Gespräche stehen aber erst ganz am Anfang.

Beratung und Service in Senne während der Bauzeit

„Wir können den Umzug eigentlich gar nicht mehr erwarten“, so Christian Pannewitz. „Wir freuen uns schon sehr darauf unsere knapp 7.000 Kundinnen und Kunden in Senne in der neuen Filiale zu begrüßen.“ Während der Bauzeit ist das 15-köpfige Team in der Filiale an der Bretonischen Straße für die Senner Kundschaft da. Täglich von 9-12 Uhr und von 14-16 Uhr ist die Filiale geöffnet, am Donnerstag und Dienstag sogar bis 18 Uhr. Beratungstermine können Kunden ganz individuell von 8 Uhr bis 20 Uhr vereinbaren.

Kunden die näher an der Sparkassenfiliale an der Lippstädter Straße 3 gelegen sind, können auch dort eine Beratung in der Zeit von 8 bis 20 Uhr wahrnehmen. Außerdem gibt es am Breipohls Hof 2 und am geschlossenen Standort an der Buschkampstraße ein SB-Angebot.

Über den Fortschritt der Bauarbeiten am neuen Standort in Senne werden wir regelmäßig berichten. Wir freuen uns schon und sind gespannt auf unsere neue Sparkassenfiliale im Zentrum von Senne.

Erfahren Sie in unserem Video noch mehr über unseren Umzug in Senne

 

Auf dem Titelfoto (v.l.): Sparkassenvorstand Stefan Dwilies, Architekt Martin Strenge, Beratungszentrumleiter Christian Pannewitz und Christian Rohde von Halsdorfer+Ingenieure