Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Bis zum 29. Mai: Ein Rechtsanwalt beantwortet kostenlos Ihre Corona-Fragen!

Bis zum 29. Mai: Ein Rechtsanwalt beantwortet kostenlos Ihre Corona-Fragen!

Gutschein statt Geld zurück bei der Pauschalreise, Homeoffice, Kurzarbeit und Kündigung im Job. Die Corona – Pandemie hat unseren Lebensalltag auf den Kopf gestellt. In dieser besonderen Situation beschäftigen uns viele Fragen. Herausforderungen des Alltags wollen neu geregelt werden. Damit Sie wissen, welche Rechte Sie als Verbraucher und als Arbeitnehmer haben, stellen wir Ihnen einen Rechtsanwalt zur Seite. Alle Privatpersonen – ob Sparkassenkunden oder nicht – erhalten eine kostenlose telefonische Rechtsberatung in Corona-Fragen. Einfach so. Weil wir an Ihrer Seite sind.

Wie können Sie die kostenlose Rechtsberatung nutzen?

Die öffentlichen Versicherer haben eine zentrale Corona-Rechtsberatungs-Hotline eingerichtet. Unter der Rufnummer 0211 / 9598 1111 erreichen Sie montags bis freitags von 9 Uhr bis 18 Uhr einen Rechtsanwalt aus Ihrer Region. Bis zum 29. Mai 2020 bieten sie Ihnen eine kostenlose telefonische Erstberatung in Corona-Fragen. Kostenlos ohne Wenn und Aber. Sie gehen durch die Beratung keinerlei Verpflichtungen ein. Über Kosten müssen Sie sich erst Gedanken machen, wenn beispielsweise Unterlagen geprüft werden sollen. Oder Sie im Anschluss den Rechtsanwalt beauftragen, Ihre persönlichen Interessen gerichtlich zu vertreten.

Welche Corona-Fragen können Sie stellen?

Sie können dem Rechtsanwalt alle Fragen rund um Arbeitsrecht und Krankschreibungen, Probleme mit Mietzahlungen und Kredittilgungen oder Unsicherheiten rund um Urlaub und Events sind stellen. Wichtig ist nur, dass die Fragen aufgrund der Corona-Pandemie aufgekommen sind.

Für wen gilt das Angebot?

Alle Privatpersonen in Deutschland können die kostenfreie Corona-Rechtsberatungs-Hotline nutzen. Egal, ob Sie Kundin oder Kunde bei einer Sparkasse oder den öffentlichen Versicherungen sind oder nicht. Außergewöhnliche Situationen fordern außergewöhnliche Lösungen. Deshalb gilt dieser Service für alle.

Wer organisiert die Hotline?

Die Corona-Rechtsberatungs-Hotline wird von der Rechtsschutzversicherung ÖRAG organisisert. Die ÖRAG ist Partner der Sparkassen-Finanzgruppe. Außerdem sind die öffentlichen Versicherer für Rechtsschutzversicherungen und ihr Tochterunterenehmen D.R.S. Deutsche Rechtsanwalts Service mit im Boot. Rund 250 Kanzleien mit Rechtsanwälten sind bei der bundesweiten Solidaritätsaktion dabei. So können Sie mit einem Rechtsanwalt aus Ihrer Region verbunden werden und Antworten auf Ihre Fragen in Sachen Corona bekommen.

 

Auch interessant: Mit unserem Online-Banking trotzen Sie dem Corona-Virus