Meinungsspiegel 2018 für Bielefeld

von Jens Flachmann am in Aktuell, Gut für Bielefeld

Meinungsspiegel Bielefeld 2018

Im Auftrag der Sparkasse Bielefeld hat das Meinungsforschungsunternehmen rc research & consulting GmbH eine repräsentative Umfrage für unseren neuen Meinungsspiegel durchgeführt. Wissen wollten wir, wie die Bielefelderinnen und Bielefelder ins Jahr 2018 schauen. Die Ergebnisse haben wir am 25. Januar 2018 auf unserer Bilanz-Pressekonferenz vorgestellt.

Meinungsspiegel – so denken die Bielefelder über das Jahr 2018

Die Ergebnisse des Meinungsspiegels stimmen positiv, denn rund 85 Prozent der Befragten glauben, dass das Jahr 2018 für sie persönlich besser oder gleich gut wie das Vorjahr wird.

Meinungsspiegel Bielefeld für 2018

Nur 3,4 Prozent der Bielefelder sind der Ansicht, dass das laufende Jahr für sie schlechter verläuft. Wir haben aber nicht nur ein allgemeines Meinungsbild abgefragt.

Interessiert hat uns auch, wie die Bielefelder ihre Stadt als Wohnort bewerten, welche finanziellen Vorsätze die Bürgerinnen und Bürger haben und ob zum Beispiel größere Ausgaben im Jahr 2018 geplant sind.

Digitale Kommunikation wird immer wichtiger

Als Sparkasse ist für uns natürlich auch interessant, wie digitale Kommunikationswege für den Kontakt mit der Hausbank bewertet werden. Deutlich mehr als 50 Prozent sind der Meinung, dass Apps fürs Mobile Banking heute ein Muss sind. Sogar rund 80 Prozent der Befragten erwarten von ihrer Bank Online-Banking. Auch die Kommunikation mit der Bank per E-Mail und die Möglichkeit, Verträge auch online abschließen zu können, haben einen hohen Stellenwert.

Alle Ergebnisse unserer Befragung haben wir in unserem „Meinungsspiegel Bielefeld – Ausblick auf das Jahr 2018“ für Sie zusammengestellt.

Meinungsspiegel Bielefeld 2018

 

Tags für diesen Artikel: , , , ,








© 2018 |