Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Fotoüberweisung in der Internet-Filiale nutzen

Fotoüberweisung in der Internet-Filiale nutzen

Vielleicht kennen Sie die Fotoüberweisung schon aus unserer Mobile-Banking-App Sparkasse. Mit dieser Funktion können Sie Rechnungen mit ihrem Smartphone fotografieren und unsere Software ermittelt automatisch den Zahlungsempfänger, die Empfängerkontonummer, den Betrag und den Verwendungszweck und trägt sie in Ihre Überweisung ein. Ganz ohne eigene Tipparbeit. Die Fotoüberweisung steht Ihnen aber auch im Online-Banking in der Internet-Filiale zur Verfügung und auch dort kann sie sehr nützlich sein.

So funktioniert die Fotoüberweisung

Die Funktion Fotoüberweisung kann eine Foto auf bestimmte Textinhalte untersuchen und bei Rechnungen so alle Angaben ermitteln, die in einer Überweisung angegeben werden müssen. Sobald die automatische Analyse abgeschlossen ist, trägt unsere Software die Informationen an den richtigen Stellen im Online-Überweisungsformular ein. Sie müssen jetzt nur noch prüfen, ob alles korrekt ist. Anschließend geben Sie noch an, von welchem Ihrer Girokonten die Überweisung abgebucht werden soll und geben den Auftrag mit einer TAN frei.

In unserer Banking-App Sparkasse für iOS und Android nutzen die meisten Kundinnen und Kunden die Fotoüberweisung, in dem sie ein Foto von der Rechnung machen und die Daten in den Überweisungsauftrag übertragen lassen. Das Foto kann dabei direkt innerhalb der App geschossen werden. Man kann die Funktion aber auch im Online-Banking am PC nutzen.

Fotoüberweisung in der Internet-Filiale im Online-Banking nutzen

Fotoüberweisung in der Internet-Filiale

Im ersten Moment hört es sich vielleicht seltsam an, dass wir die Fotoüberweisung auch ins Online-Banking am PC integriert haben. Selbst wenn einige Bildschirme heute schon mit Kameras ausgestattet sind und viele Menschen eine Webcam besitzen, würden wohl die wenigsten auf den Gedanken kommen, damit Fotos zu machen. Praktisch ist die Funktion aus einem ganz anderen Grund. Die Fotoüberweisung kann nämlich nicht nur Bilder verarbeiten, sondern auch PDF-Dateien. Wenn Sie also eine Rechnung in Form einer solchen PDF-Datei bekommen haben, können Sie sie im Online-Banking hochladen und unserer Software füllt für Sie die Überweisung aus.

Die Nutzung der Fotoüberweisung im Online-Banking ist ganz einfach. Im ersten Schritt rufen Sie wie gewohnt die Überweisung auf. Im Überweisungsformular finden Sie über dem Feld „Begünstiger (Name oder Firma)“ eine Schaltfläche „Rechnung hochladen“. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, öffnet sich ein Fenster. Hier können Sie jetzt die PDF-Datei mit der Rechnung, die bezahlt werden soll, auswählen und hochladen. Sobald das erledigt ist, startet der Analysevorgang und einige Sekunden später sehen Sie die ausgefüllt Überweisung. Jetzt noch kontrollieren und wenn alles in Ordnung ist, freigeben. Das war’s!

Falls Sie die Fotoüberweisung bisher noch nicht genutzt haben, probieren Sie sie doch bei Ihrer nächsten Rechnung einfach einmal aus. In der App Sparkasse oder im Online-Banking am PC.