Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Die Turbo-Überweisung kommt!

eingestellt von Rahel Neufeld am 6. Juli 2018

Die neue Turbo-Überweisung: Echtzeitüberweisung - Instant Payment

 

Innerhalb von 10 Sekunden Geld überweisen: Ab dem 1. August ist das für alle Sparkassenkunden möglich! Die Turbo-Überweisung ist einfach, sicher und an 365 Tagen rund um die Uhr möglich.

Jeder kennt das: Die normale Überweisung dauert heute in der Regel einen Arbeitstag. Schlecht, wenn der Sohn im Kurzurlaub auf Mallorca in der finanziellen Klemme sitzt. Mit der Echtzeit-Überweisung dauert es ab dem 1. August für Kunden der Sparkasse Bielefeld maximal 10 Sekunden, bis eine „Finanzspritze“ auf dem Konto ist.

Ein anderes Beispiel: Beim Händler musste man seinen Traumwagen bisher meist mit Bargeld anzahlen. Die Echtzeit-Überweisung macht das jetzt unnötig, da der Kunde dem Händler bis zu 15.000 Euro innerhalb von 10 Sekunden überweisen kann.

Wie nutze ich die Turbo-Überweisung?

Die Echtzeit-Überweisung kann man im Online- oder Mobile Banking mit einem „Klick“ auswählen. Im Online-Banking funktioniert die Echtzeit-Überweisung genauso wie eine normale Überweisung. Nachdem man die Empfängerdaten und den Betrag eingetragen hat, kann man ein „Häkchen“ bei der Auswahlmöglichkeit „Echtzeit-Überweisung“ nutzen. Das war´s schon. Voraussetzung, um in Echtzeit überweisen zu können ist, dass die Empfänger-Bank diese Funktion ebenfalls anbietet. Wenn dies nicht der Fall ist, ist das Auswahl-Kästchen grau hinterlegt und kann nicht aktiviert werden.

Fallen zusätzliche Kosten für eine Echtzeit-Überweisung an?

Nein! Für alle unsere Kundinnen und Kunden, die das klassische Girokonto mit Pauschalpreis nutzen, ist die Echtzeit-Überweisung inklusive. Für 90 Prozent unserer Kunden ist das der Fall. Für die anderen 10 Prozent, die sich für das alternative Preismodell entschieden haben und somit für die Berechnung der einzelnen Buchungsposten, kostet die Echtzeit-Überweisung so viel wie eine Standard-Überweisung. Für alle Kinder, Studenten und Auszubildenden, die ein kostenfreies Girokonto nutzen, ist selbstverständlich auch die Echtzeit-Überweisung kostenfrei!

Funktioniert die Turbo-Überweisung auch ins Ausland?

Ja! Über die deutschen Grenzen hinaus lässt sich Geld per Turbo-Überweisung in aktuell 15 weitere Euro-Länder schicken – darunter beispielsweise Spanien, Italien, Frankreich und Östereich. In Zukunft sollen weitere Euro-Länder folgen.

Weitere Vorteile der „Echtzeit-Überweisung“

Für Unternehmen werden durch das neue Verfahren Zug-um-Zug-Geschäfte beschleunigt. Lieferanten und Handwerker können sofort vor Ort bezahlt werden – Nachweis für die Steuer inklusive.

Kwitt - einfach Geld per Handy senden!„Kwitt“ funktioniert ebenfalls per „Echtzeit-Überweisung“

Wer in seiner Sparkassen-App die Bezahlfunktion „Kwitt“ nutzt, bezahlt schon jetzt innerhalb von Sekunden. Das von Handy-zu-Handy-Bezahlverfahren ist seit Dezember 2017 aktiv und macht den Geldtransfer für kleine Beträge sogar ohne die sogenannte „TAN“ (fünf-stellige Nummer als Ersatz für eine Unterschrift) möglich. Besonders gut eignet sich das Überweisen per „Kwitt“ dann, wenn man einem Freund einen kleinen Betrag überweisen muss – zum Beispiel beim gemeinsamen Restaurant-Besuch oder beim Besorgen von Geschenken.