Businessplanwettbewerb „startklar OWL“ startet

von Christoph Kaleschke am in Allgemein, Gut für Bielefeld, Über uns

Sie haben eine tolle Geschäftsidee? Aber Ihnen fehlt das Know-how, um daraus einen erfolgversprechenden Businessplan zu schmieden? Dann ist der Businessplanwettbwerb „startklar“ genau das Richtige für Sie. Ein Netzwerk von Gründungsexperten hilft Ihnen dabei, ein Konzept für eine erfolgreiche Gründung zu entwickeln.

Wie können Sie von einer Teilnahme am Wettbewerb „startklar“ profitieren? In Workshops und Themenspecials erarbeiten Sie das Nutzenversprechen Ihres Produktes und strukturieren Ihr Geschäftsmodell. Ein persönlicher Lotse unterstützt Sie mit seinem Expertenwissen rund um das Thema „Gründung“. Und der Erfahrungsaustausch mit anderen Gründerinnen und Gründern hilft Ihnen bei den vielen Fragen des unternehmerischen Alltags.

So bringen Sie ihr Geschäftskonzept in Ihrem persönlichen Businessplan auf den Punkt – und messen sich im Wettbewerb mit anderen Start-ups.

Den besten zehn Bewerberinnen und Bewerbern winken attraktive Geldpreise bis 10.000 Euro sowie Sachpreise. Und sie werden in einer Preisverleihung der Öffentlichkeit und den Medien vorgestellt.

Also, dabei sein lohnt sich! Wer gründen will, der kann von „startklar“ nur profitieren.

Registrieren Sie sich bis zum 6. November 2017 unter: www.registrierung.starklar-owl.de

Die vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.teilnahmebedingungen.startklar-owl.de

Mehr Infos gibt es auch unter: www.startklar-owl.de

Die Sparkassen in Ostwestfalen-Lippe unterstützen den Businessplanwettbewerb „startklar“ von Beginn an.

Auf dem Foto sind übrigens die Sieger der Vorjahre zu sehen:
Nikolai Soentgerath (Fa. Khador, individuelle Lautsprecher), Annette Berenbrink (Fa. Mecondo, Metalldesign für Gärten, Landschaft und Objekte)

Tags für diesen Artikel: , , , , ,








© 2018 |