„Bester Stand“ der Immobilienmesse 2017

von Rahel Neufeld am in Aktuell, Gut für Bielefeld

Bei der vergangenen Immobilienmesse in der Stadthalle haben die Messebesucher den Stand der Sparkasse Bielefeld zum „Stand der Messe 2017“ gewählt. Das Ergebnis wurde unter großem Applaus aller anwesenden Besucher über die Lautsprecher in der Halle verkündet. 

 

Nachdem die klassischen Immobilientage in Bielefeld eingestellt wurden und das Thema „Messe“ im letzten Jahr pausierte, gab es in diesem Jahr wieder einen Treffpunkt für alle Immobilieninteressierten. Der Veranstalter der Bielefelder Jobmesse, die Agentur BARLAG, lud in diesem Jahr erstmals auch zur Immobilienmesse in die Stadthalle ein. Mehrere Tausend Besucher und 51 Aussteller trafen sich am 12. und 13. März zum Austausch rund um die Themen Hausbau, Hauskauf, Miete, Finanzierung, Renovierung und Einrichtung.

 

Nicht nur aus Sicht des Veranstalters war die Premiere erfolgreich. Auch der Leiter des Immobilienvertriebs der Sparkasse Bielefeld, Volker Niediek hat sich über das große Interesse gefreut: „Während der beiden Tage bewegten sich die Besucherzahlen fast durchgängig auf einem hohen Niveau.“

 

In einem offenen Messebereich der Sparkasse Bielefeld konnten sich die Besucher einen Überblick über die rund 60 ausgestellten Objekte verschaffen und sich das passende Exposé direkt per Mail zuschicken lassen. Auch zum Thema „Immobilienfinanzierung“ gab es einen eigenen Bereich. Hier konnten sich interessierte Besucher informieren und direkt einen Termin vereinbaren.

 

Im nächsten Jahr geht die Immobilienmesse am 3. und 4. März in die 2. Runde.

 

Auf dem Titelfoto: Lilia Krämer (links, Agentur BARLAG) überreichte die Urkunde und den gläsernen Award für den „Stand der Messe 2017“ an Volker Niediek (rechts, Sparkasse Bielefeld)

 

Tags für diesen Artikel: , , ,








© 2017 |