Haben Sie die richtige Kfz-Versicherung?

von Jens Flachmann am in Aktuell

Jedes Jahr im Herbst ist es wieder soweit. Bis zum 30. November können Autofahrer ihre Kfz-Versicherung kündigen. Nach dem Stichtag besteht auch bei Beitragserhöhungen noch ein Sonderkündigungsrecht. Worauf bei einem Versicherungswechsel zu achten ist, erklärt Manfred Thelen, Geschäftsführer der S-FinanzDienste GmbH, der Versicherungsagentur der Sparkasse Bielefeld.

„Gerade in Zeiten eines höheren Preisbewusstseins informieren sich viele Autofahrer über die unterschiedlichen Angebote. In vielen Fällen entscheidet der Preis über einen Wechsel der Kfz-Versicherung“, erklärt Manfred Thelen. „Doch der Preis allein sollte nicht ausschlaggebend sein. ‚Billig‘ bedeutet nicht gleich ‚besser'“, so der Experte. Wichtiger ist es, sich über den genauen Umfang des Versicherungsschutzes zu informieren, damit der Versicherte im Schadenfall auch wirklich auf der sicheren Seite ist.

Thelen hoch kleinWährend die meisten Direktversicherer nur die grundlegenden Risiken absichern, bietet der Kfz-Tarif der Westfälischen Provinzial eine ganze Reihe serienmäßiger Extras, wie etwa ein Leistungsupdate, so dass Leistungsverbesserungen automatisch und ohne zusätzliche Kosten in den Vertrag einfließen.

Auch die Mitversicherung von grob fahrlässig verursachten Schäden in der Kaskoversicherung ist ein toller Vorteil.

Darüber hinaus sind Schäden abgedeckt, die nach Unfällen mit Wirbeltieren aller Art, also auch Haus- und Nutztieren, entstehen – und somit nicht nur die üblicherweise versicherten Wildschäden.

 

Kunden profitieren außerdem von,

  • einer Komfortschadenabwicklung in Partnerwerkstätten,
  • einem Rabattschutz,
  • einem PKW-Schutzbrief,
  • der Sicher-mobil-App
  • und vielen weiteren Besonderheiten.

Informationen zum Thema Kfz-Versicherung finden Sie in unserer
Internet-Filiale.

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,








© 2017 |