„DOG DAYS“ im Theater Bielefeld am Sparkassen-Tag

von Rahel Neufeld am in Aktuell, Gut für Bielefeld

14. April 2016: Am nächsten Sparkassen-Tag wird die Oper „DOG DAYS“ im Theater Bielefeld aufgeführt. Ein spannendes Musiktheaterwerk des 21. Jahunderts kommt nach Bielefeld. Der Komponist David T. Little (*1978) gehört zu den Newcomern der amerikanischen Musiktheaterszene. In kürzester Zeit war „DOG DAYS“ auf diversen amerikanischen Bühnen zu sehen. Auf der Bielefelder Bühne wird das Werk zum ersten Mal in Europa aufgeführt.

 

„DOG DAYS“ erzählt die düstere Geschichte einer Familie, deren Tochter sich mit einem als Hund lebendem Bettler anfreundet. Musikalisch wird der tragische Schicksalsverlauf mit amerikanischer Klassik und Heavy-Metal-Elementen untermauert. Musik, die ins Mark geht und eine tragische Erzählweise, die spannend für alle Altersklassen ist.

 

  • DOG DAYS“ – David T. Little um 20:00 Uhr im Stadttheater

 

Am Sparkassen-Tag haben Kundinnen und Kunden der Sparkasse Bielefeld die Möglichkeit dieses Musiktheaterwerk zu vergünstigten Preisen zu besuchen. Außerdem erhalten Sparkassenkunden für Jack Londons Abenteuerroman „Der Seewolf“ ebenfalls 15% Rabatt auf den Eintrittspreis.

 

  • Der Seewolf“ – Jack London um 20:00 Uhr im Theater am Alten Markt

 

Die vergünstigten Eintrittskarten können an der Theater- und Konzertkasse gegen Vorlage der SparkassenCard und eines amtlichen Lichtbildausweises erworben werden. Weitere Informationen zum Sparkassen-Tag erhalten Sie hier.

 

Titelfoto: Bettina Stöß

Tags für diesen Artikel: , , , , , , ,








© 2017 |