Die Ausbildung verging wie im Flug

von Volker Ehlebracht am in Aktuell, Ausbildung

Für den Ausbildungsjahrgang 2013 der Sparkasse Bielefeld endete im Januar die Ausbildungszeit. Im Rahmen einer Feierstunde hieß der Bereichsleiter des Vorstandsstabes Dieter Huß 23 Jungangestellte im „richtigen“ Arbeitsleben willkommen.

 

„Die Zeit, in der die Sparkasse den Weg durch die Ausbildung eng begleitet hat, ist nun vorbei. Von nun an stehen Ihnen in der Sparkasse Bielefeld viele Türen offen – hindurchgehen müssen Sie aber selbst!“, gab Dieter Huß den jungen Kolleginnen und Kollegen mit auf den Weg. Er skizzierte in seiner Ansprache zudem die sich derzeit rasch verändernden Rahmenbedingungen im Bankensektor, die auch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein hohes Maß an Flexibilität erfordern.

 

dhIMG_6746Im Anschluss übergab Dieter Huß dann die Prüfungszeugnisse an die Jungangestellten, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft. Von Stephan Glatthor, Abteilungsleiter Personalentwicklung und -einsatz, erhielten sie zudem noch ein Präsent sowie eine DVD über die Ausbildungsfahrt des Jahrgangs vor zweieinhalb Jahren. Auch die  Personalratsvorsitzende Ursula Grothklags und Dennis Kleefeld als Vertreter der Jugend- und Auszubildendenvertretung überbrachten Glückwünsche und wünschten den Jungangestellten viel Erfolg für die Zukunft.

 

Stellvertretend für den Ausbildungsjahrgang ließen dann Laura Paske und Alexander Isaak die Ausbildungszeit Revue passieren. Wesentliche Erkenntnisse, zum Beispiel, dass diese Zeit tatsächlich rasend schnell vorbei gegangen ist, wurden angereichert mit der einen oder anderen Anekdote aus der nun zurückliegenden Lehrzeit. Ein besonderer Dank ging auch an die Kolleginnen aus der Abteilung Personalentwicklung und -einsatz, die stets ein offenes Ohr für die Auszubildenden hatten und mit Rat und Tat zur Seite standen.

Mehr Informationen zur Ausbildung bei der Sparkasse gibt es unter www.schlausetztaufrot.de

Tags für diesen Artikel: , ,








© 2017 |