21.481 Stimmen für die Kinder in Bielefeld

von Christoph Kaleschke am in Aktuell, Allgemein, Gut für Bielefeld, Über uns

Nicht alltäglich waren für uns die Klänge, die am vergangenen Donnerstag in unserer Sparkassenzentrale zu hören waren. Felix, Linus, Kim, Emilia, Lio, Bruno und Leni sangen – unterstützt von Kindergartenleiterin Martina Buchholz und Elternvertreterin Julia Brunken-Lowack – ein Danke-Lied für alle, die die Kita „Lichtblick“ aus Bethel während des dreiwöchigen Sparkassen-Votings mit ihrer Stimme utnerstützt hatten.

 

Die Kita der evanglischen Zionsgemeinde aus Bethel hatte mit 1.509 Stimmen bei der Aktion „Ihre Stimme für die Kinder aus Bielefeld“ den ersten Platz belegt. „Unser Spielplatz ist ganz schön geschrottet“, begründete die kleine Emilia, warum sich ihre Kita um eine Förderung aus dem Projekt bemüht hatte. „Wir brauchen dringend einen neuen.“

 

Unter dem Motto „Gebt uns eure Stimme!“ ging es drei Wochen lang darum, Stimmen für das eigene Kita-Projekt zu sammeln. 73 Kitas aus Bielefeld hatten sich mit tollen Projekten um die insgesamt 30.000 Euro bemüht, die die Sparkasse für die 15 Projekte mit den meisten Stimmen ausgelobt hatte.

 

Das Geld stammt aus dem sogenannten Zweckertrag der Sparlotterie der Sparkassen „An sich und andere denken“. Jeden Monat beteiligen sich Bielefelder mit rund 100.000 Losen an dieser Lotterie. Ein Teil der Loseinsätze fließt für gemeinnützige Zwecke zurück nach Bielefeld.

 

Matschanlagen, Außenspielgeräte, Baumhäuser, aber auch Chor- oder Leseprojekte – die Bandbreite der Projekte, mit denen die 73 Kitas ins Rennen um Stimmen gegangen sind, war bunt und vielfältig.

 

exBm_DSC6280Den ersten Platz belegte also die Kita „Lichtblick“ aus Bethel. Sie kann sich für ihr Projekt „Rettet unseren Spielplatz“ über 5.000 Euro freuen.

 

Auf Platz Zwei kam mit 1.397 Stimmen das Montessori-Kinderhaus, das mit den 4.000 Euro, die es erhält, einen Natur- und Erlebnisgarten anlegen möchte, in dem die Kinder ihre Phantasien ausleben, Naturerfahrungen sammeln und ihre Persönlichkeit entfalten können.

 

3.000 Euro bekommt die DRK-Kita Heideblümchen für den dritten Platz (1.085). Sie möchte einen „Wolkenraum“ einrichten, in dem die Kinder die Möglichkeit zur Entspannung haben, Erlebtes verarbeiten und neue Kraft schöpfen können.

 

Die Projekte auf den Plätzen Vier bis 15 erhalten jeweils Fördergelder in Höhe von 1.500 Euro.

 

Michael Fröhlich, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, zeichnete die Siegerprojekte in der Sparkassenzentrale aus. Er zeigte sich begeistert von dem großen Engagement der Kitas beim Werben um Stimmen und von der hohen Beteiligung der Bielefelderinnen und Bielefelder. „21.481 Stimmen – das ist ein phantastisches Ergebnis, mit dem wir nicht gerechnet haben. Diese Aktion hat viel bewirkt. Nicht zuletzt für das Zusammengehörigkeitsgefühl in den Kitas. Wir wollten mit unserem Projekt die Bielefelder ganz direkt an unserer Spendenvergabe beteiligen. Es war ein Experiment. Heute können wir sagen: Experiment gelungen. Wiederholung nicht ausgeschlossen.“

 

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,








© 2017 |