Breipohls Hof in Senne – interessante Grundstücke für Bauherren

von Christoph Kaleschke am in Aktuell, Gut für Bielefeld

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich begannen Ende vergangener Woche die Erschließungsarbeiten für den zweiten Bauabschnitt des Baugebietes Breipohls Hof in Senne. 60 Grundstücke vermarktet die Sparkasse Bielefeld hier im Auftrag der Bielefelder Beteiligungs- und Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH (BBVG), einer Tochter der Stadt Bielefeld.

„Die Grundstücke sind zwischen 400 und 600 Quadratmetern groß“, erläutert Dirk Vormfenne, Leiter des ImmobilienCenters der Sparkasse, der bereits eine rege Nachfrage nach Grundstücken in dem Baugebiet verzeichnen kann.

„Das wundert uns nicht“, so Vormfenne. „Die Grundstücke liegen landschaftlich reizvoll, in unmittelbarer Umgebung gibt es Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Ärzte, Apotheken und das neu entstandene Ortszentrum Senne-Windelsbleiche. Und auch preislich sind die Grundstücke interessant.“ Außerdem sei die verkehrliche Anbindung mit dem Auto („Autobahnabfahrt Senne“), dem Bus oder der Bahn („Haltepunkt Senne“) ausgezeichnet, betonte Bezirksbürgermeister Gerhard Haupt bei der Vorstellung des neuen Baugebietes.

Bauherren können zudem ein interessantes Förderprogramm der BBVG in Anspruch nehmen, wenn sie entsprechende ökologische und energetische Maßnahmen beim Hausbau einplanen.

Nach derzeitiger Planung kann im Frühjahr 2014 mit dem Bau begonnen werden.

Interessenten können sich bei Fragen an Herrn Heiko Glaser, Tel. 0521 294-2266 wenden.

Mehr Informationen in Kürze auch unter: www.breipohlshof.de

Auf dem Foto (v. l.): Gerhard Haupt (Bezirksbürgermeister Senne), Joachim Berens (BBVG), Mark Metzger (Erschließungsunternehmen Vollmer), Norbert Müller (BGW), Dirk Vormfenne und Heiko Glaser (Sparkasse Bielefeld)

Tags für diesen Artikel: ,








© 2018 |

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.